„Vision ohne Handeln ist ein Tagtraum, Handeln ohne Vision ist ein Alptraum.“

 

dreieck strategie

 

  • Unternehmens Quick Check
    • Mit einer erprobten Methode wird innerhalb von fünf Tagen analysiert, wo das Unternehmen gerade steht und was verändert werden sollte, um Ziele und Vision leichter erreichen zu können.
    • Innerhalb von fünf Tagen wird in Form eines CRT (Current Reality Tree) die aktuelle Situation des Unternehmens dargestellt. Potenziale und Handlungsempfehlungen werden aus diesem CRT abgeleitet.
  • Workshop Vision mit GL
    • Erarbeiten eines Zukunftsbildes des Unternehmens bzw. die systematische Überprüfung auf Schlüssigkeit der Vision zur Strategie, zur aktuellen Marktsituation, zur Unternehmenskultur und zur Prozess- und Zukunftsebene.
    • In einem Tagesworkshop wird mit der GL eine BSC (Balanced Score Card) erarbeitet.
  • Erstes Verbesserungsprojekt
    • Erste Erfahrung, wie man die verschiedensten Methoden (Werkzeuge) von Lean Management bis zu TOC richtig und effizient in der Praxis einsetzt.
    • Das Ziel des ersten Verbesserungsprojektes ist es, gemeinsam im Führungsteam den Engpass im Wertschöpfungsprozess zu finden, systematisch die Kernursachen zu analysieren und innerhalb von maximal vier Wochen die Performance deutlich zu verbessern.
    • Je nach Anforderung begleitet oder führt PBC das Projekt.
  • Strategie Veranstaltung mit Führungsteam
    • Nach dem ersten Projekt in der Praxis wird nun in einer Offsite Veranstaltung das Zukunftsbild des Unternehmens kommuniziert, gemeinsam ein Fahrplan - sprich die Strategie -  und die ersten Jahresziele gemeinsam erarbeitet und verabschiedet.
    • Ziel dieser Offsite Veranstaltung ist ein „Einschwören“ der Führungsmannschaft auf eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft (Vision) sowie das Trainieren und Vorleben von Teamarbeit.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.