„Moderne Technologie machen Produktionsabläufe immer komplexer, was nicht immer mit einer Erhöhung der Wirtschaftlichkeit verbunden ist.“

  • Optimierung von Bearbeitungsmaschinen
    • Verbesserung der Taktzeiten und Prozesssicherheit von Schmiede-, Dreh-, Hartdreh-, Fräs-, Schleif-, Hon- und Montageprozess
    • Werkzeugversuche, Erstellung von Einstellblättern, Vorbeugende Instandhaltung, Fertigstellenprüfpläne, Verbesserung des Umrüstvorganges
  • Optimierung der Gesamtprozesskette
    • Abstimmung der Aufmaße und Eingangsqualitäten für einen wirtschaftlichen Geamtprozess
    • Austakten der Maschinen und Ressourcen auf eine Fließfertigung
    • Reduktion der Herstellkosten, Verbesserung der Qualität, Reduktion der Bestände
  • LCA Low Cost Automation
    • Der erste Teil an Optimierung kann ohne Investitionen durch Reduktion von Verschwendung erreicht werden.
    • Im zweiten Schritt werden technische Optimierungen in einem internen Verbesserungsteam entwickelt und umgesetzt.
    • Erst im dritten Schritt erfolgt, falls strategisch notwendig, eine gezielte Investition.

     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.